Die Corona-Pandemie stellte viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Veränderungen wurden angestoßen, bestehende Transformationsprozesse beschleunigt.

In unserer Mixed-Media-Interviewreihe “Pioniere des Wandels” führen wir in unregelmäßigen Abständen Gespräche mit Vordenkern aus der Wirtschaft, die sich besonders für den Wandel innerhalb ihres Unternehmens einsetzen. 

Heute im Audio-Interview: Marko Hein, Group Director Digital & CDO bei Ravensburger im Gespräch mit Vincenzo Ferrera, Head of Sales bei Culcha. 

Gemeinsam schauen sie auf die Rolle & Herausforderungen von Transformatoren durch Covid. 

Wie entwickelt sich die Rolle in Unternehmen weiter? Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen jetzt und welche Maßnahmen braucht es für eine erfolgreiche Transformation?

Wir danken herzlich für das eindrucksvolle Gespräch! 

Die 5 Key Takeaways des Gesprächs
 
  1. Fehlende Ressourcen zählen zu den größten Herausforderungen in Unternehmen. Das Teilen von Wissen und eine enge Zusammenarbeit sind deshalb essentiell.
  2. Für eine erfolgreiche Transformation braucht es die richtigen Tools, die Auflösung von Silos und einen strukturierten Plan.
  3. Digitalisierung heißt, effizient zu sein. Wer den Wandel nicht nutzt, verschenkt Möglichkeiten! 
  4. Die Transformation muss ganzheitlich stattfinden, d.h. alle Abteilungen müssen gleichermaßen in den Prozess integriert werden. 
  5. Es gibt keine „all in one“ Lösung. Jedes Unternehmen muss selbst herausfinden, welches Setup am besten passt. 
 
Vielen Dank, lieber Herr Hein, für die eindrucksvollen Einblicke in Ihre Arbeit!  Dieses Interview ist die vierte Ausgabe unserer Interviewreihe “Pioniere des Wandels”. Lesen Sie weitere Interviews mit Dr. Markus Keddi, Senior Vice President Corporate HR bei der Voith Group und Enrico A. Palumbo, Head HR Learning and HR Early Talent Development bei SAP.
Share on facebook
Share on linkedin